Kompakt | WWW-Version

Rindfleischbrühe kann man für die Zubereitung von Soßen, Suppen, Gemüse und vielen anderen Gerichten verwenden

rindfleischbrühe selber machen

Zutaten

  • Rind- oder Kalbfleischknochen
  • 1 Zwiebel, mit Schale, in viertel geschnitten
  • 1 Karotte, in Scheiben geschnitten
  • 1 Staudensellerie, geschnitten
  • 6 Pfefferkörner, schwarz
  • 1 frische Bouquet garni (Gemüsebündel)
  • 5L Wasser, kalt

Zubereitung

  1. Ofen auf 220 Grad vorheizen
  2. Knochen mit einer Geflügelschere zerkleinern
  3. Knochen 15 Minuten im Ofen rösten und dabei mehrmals wenden
  4. Gemüse hinzugeben
  5. Weitere 15 Minuten im Ofen lassen, bis die Knochen braun sind. Vorsicht: Angebrannte Knochen machen die Brühe bitter
  6. Knochen und Gemüse in den Slow Cooker geben
  7. Pfefferkörner und Bouquet garni hinzugeben
  8. Mit Wasser auffüllen, so dass alle Bestandteile bedeckt sind. Mindestens 3cm vom oberen Topfrand Platz lassen
  9. Deckel zumachen und auf hoher Stufe 2 Stunden kochen
  10. Mit einer Schaumkelle Fett, welches sich oben absetzt, entfernen
  11. Auf niedriger Stufe weitere 4 Stunden kochen
  12. Brühe durch ein Sieb geben und schnell abkühlen lassen
  13. Fett nochmals mit der Schaumkelle entfernen
  14. Brühe kühl lagern oder einfrieren