Die beste Seite für Slow Cooker Rezepte

 
 

Slow Cooker Einführung

Slow Cooking, auf deutsch ‚langsam kochen’, hat viele Vorteile für das Kochen zu Hause. Mit sehr wenig Mühe kann man gesunde und schmackhafte Gerichte kochen. Man kann den Slow Cooker am Morgen anstellen und während man arbeitet, seine Hausarbeit verrichtet oder Zeit mit der Familie verbringt, wird das Essen im Slow Cooker zubereitet. Alles was man braucht um loszulegen ist ein Slow Cooker und ein paar Rezepte!

Bevor man jedoch anfängt, sollte man sich ein paar Gedanken machen was für ein Gerät man benötigt. Slow Cooker werden auch unter dem Namen ‚Crock Pot’ verkauft. Der Name stammt von einer Firma, die Slow Cooker herstellt. Slow Cooker kochen bei niedriger Temperatur und sind deshalb ideal für langsames und schonendes garen. Die ersten Slow Cooker kamen in den 70er Jahren auf den Markt. Die meisten Geräte haben eine runde oder ovale Form. Sie sind meistens aus Keramik oder Porzellan und haben ein Fassungsvermögen von 1 bis 5 Litern.

slow cooker foto

Rezepte für den Slow Cooker können sehr unterschiedlich sein. Dennoch haben die meisten Rezepte einige Gemeinsamkeiten. Alle Gerichte enthalten Flüssigkeit damit die Zutaten während des Kochvorganges nicht austrocknen. Für einige Rezepte wird als Flüssigkeit Wasser verwendet, andere Rezepte verwenden Brühe oder Wein. Dies verbessert den Geschmack der Gerichte. Beim Kochen verdampft die Flüssigkeit und der Dampf kondensiert am Deckel des Slow Cookers und kehrt damit wieder in den flüssigen Zustand zurück. Dadurch bleiben die Zutaten, z.B. Fleisch, saftig und geschmackvoll. Außerdem braucht man für das Kochen mit dem Slow Cooker keine weiteren Küchengeräte. Das spart Zeit beim Abwaschen und auch Geld.

Die Verwendung eines Slow Cookers hat weitere Vorteile. Zum Beispiel bleibt Fleisch, welches über einen langen Zeitraum gegart wird, zart und saftig. Somit kann man auch schlechtere oder billigere Teile, z.B. vom Rind, verwenden. Zudem verhindern Slow Cooker, dass das Essen anbrennt oder übergart wird. Selbst wenn man das Gericht ein wenig zu lange kocht ist es noch genießbar.

Die Benutzung eines Slow Cookers ist sogar für ungeübte Köche einfach. Zuerst muss man jedoch das richtige Gerät für den eigenen Bedarf finden. Es gibt große Preisunterschiede, aber manche Geräte bekommt man schon für wenig Geld. Viele Geräte kommen mit einem Rezeptheft und man kann gleich loslegen. Außerdem kann man Rezepte im Internet oder in Kochbüchern finden.

 
 
 
 
www.slowcookerrezept.de | Privacy | Disclaimer | Rezepte für Crockpot